Walldürn

Ausbau der B 47 Zweiter Bauabschnitt abgeschlossen / Dritter Abschnitt in der Planung / Neue Anbindung bringt Entlastung für Rippberg

Zwei Drittel des Weges sind geschafft

Archivartikel

Walldürn/Rippberg.Zwei Drittel des Weges sind geschafft. Beim Ausbau der Bundesstraße 47 zwischen Walldürn und Rippberg stand dieser Tage die Abnahme des zweiten Bauabschnitts auf dem Programm. Bei Schneetreiben trafen sich dazu Vertreter der Stadt Walldürn und des Ortsteils Rippberg, des Straßenbauamts und der Firma Dossmann.

Treffpunkt war die neue Zufahrt zur Kläranlage, die auch als neue Anbindung an

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3188 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00