Weikersheim

Elpersheim Rentnergruppe unterstützt Kooperation Schule-Verein

Bei Traubenlese geholfen

Elpersheim.Das Förderprogramm Schule-Verein beim SV Elpersheim hat jetzt Verstärkung bekommen: Eine Gruppe rüstiger Rentner ergänzt das Team.

Schon eine Weile kümmert sich der SV Elpersheim im Rahmen des Förderprogramms um den Nachwuchs. Ziel dabei ist es, die Kinder in ihrer Entwicklung und Persönlichkeit zu fördern und zu stärken und ihnen Spaß an der Bewegung zu vermitteln.

Die Aufgabe der Betreuer besteht darin, für die Kinder einmal im Monat ein Nachmittagsprogramm auf die Beine zu stellen, in der sie Spaß am Sport und Bewegung oder einer anderen interessanten Tätigkeit haben. Die kleine Gruppe rüstiger Rentner um Abteilungsleiter Karl-Heinz Singer hat sich laut Pressemitteilung des Vereins bereit erklärt, sich um die Kinder zu kümmern und die Kooperation Schule-Verein zu verstärken. Der erste Einsatz führte in den Weinberg. Die Kinder halfen und begleiteten die Traubenlese per Hand und mit dem Vollernter sowie die Traubenabgabe in Markelsheim. Der nächste Termin ist auch schon fest eingeplant: Die nächste Veranstaltung ist am Donnerstag, 18. Oktober.