Weikersheim

Astronomische Vereinigung Heute Vortag in der Sternwarte / Offene Türen am 23. September

Die Suche nach den kosmischen Nachbarn

WEIKERSHEIM.Am heutigen Freitag referiert Rainer Zierlein über die Suche nach weiteren Zivilisationen im All. Am nächsten Samstag findet auf der Sternwarte Weikersheim ein Tag der offenen Tür statt. An allen Veranstaltungen können interessierte Besucher teilnehmen.

Am heutigen Freitag, 15. September, referiert das langjährige Vereinsmitglied Rainer Zierlein aus Igersheim über die Frage, ob wir Menschen allein im Universum sind.

"Vor der Haustüre"

Wir können derzeit noch nicht einmal die Frage klar beantworten, ob es in unserem Sonnensystem, also quasi vor unserer Haustür, kein weiteres Leben, sei es nur in bakterieller Form, gibt. Wie wahrscheinlich ist es dann also, dass in weit entfernten Galaxien nicht weitere, durchaus hochentwickelte Zivilisationen zugegen sind?

Sterne und Planeten

Rainer Zierlein wird in seinem kostenlosen Vortrag auf solche und andere Fragen eingehen. Beginn ist am heutigen Freitag um 20 Uhr in der Sternwarte auf dem Karlsberg in Weikersheim.

Am Samstag, 23. September, öffnet dann die Sternwarte auf dem Weikersheimer Karlsberg ihre Pforten zu einem Tag der offenen Tür. Der "What's uP - Weikersheimer Astronomietag, Sterne und Planeten" findet nun bereits zum vierten Mal statt.

Bei gutem Wetter können von den Interessierten einige Objekte des Himmels mit den Teleskopen der Weikersheimer Sternwarte beobachtet werden. Darüber hinaus werden sämtliche Fragen rund um das Thema Weltall von den ehrenamtlich tätigen Mitgliedern der Astronomischen Vereinigung beantwortet werden.

Auch bei schlechtem Wetter findet diese kostenlose Veranstaltung statt. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr. av