Weikersheim

Elpersheim Am 10. Mai katholischer Gemeindegottesdienst an der Gedenkstätte

Eine in Hohenlohe wohl einmalige Anlage

Archivartikel

Elpersheim.An der Gedenkstätte auf der Tauberhöhe in Elpersheim findet am Donnerstag, 10. Mai, ein katholischer Gemeindegottesdienst statt.

Um 10.15 Uhr trifft sich die katholische Kirchengemeinde, um gemeinsam mit allen interessierten Gläubigen den „Gottesdienst am Kreuz“ unter freiem Himmel zu feiern. Musikalisch gestaltet wird diese durch den Posaunenchor Elpersheim. Auch in diesem Jahr wird wieder ein Fahrservice mit dem Gemeindebus angeboten. Abfahrt zur Gedenkstätte ist um 9.45 Uhr an der katholischen Kirche Weikersheim. Im Anschluss an den Gottesdienst werden Würstchen vom Grill sowie Getränke angeboten. Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in der katholischen Kirche in Weikersheim statt. Die Gedenkstätte wurde 1953, als Mahnmal an Unrecht und Opfer der Vertreibung in den Jahren 1944 bis 1946, vom Kreisverband des Bundes der Vertriebenen (BdV) errichtet. Diese Anlage ist in Hohenlohe einmalig. Im April 1997 erfolgte eine grundlegende Sanierung der Gedenkstätte, deren Kosten durch Spenden und Eigeninitiative gedeckt wurden.

Nach weiteren 17 Jahren führte man Erweiterungs- Erhaltungs- und Landschaftspflegearbeiten durch. Diese wurde 2014 durch eine Gruppe von freiwilligen Helfern durchgeführt, welche auch weiter die Pflege des Denkmals übernahm. miwi