Weikersheim

Landfrauen Elpersheim Jahreshauptversammlung mit Wahlen, Ehrungen und Verabschiedungen / Inge Dürr war 34 Jahre lang Beisitzerin

Eine verlässliche Größe im Ortsleben

Archivartikel

Die Elpersheimer LandFrauen hielten ihre Jahreshauptversammlung ab. Verabschiedet wurde Inge Dürr nach 34 Jahren im Beisitzer-Amt.

Elpersheim. Das Vorsitzendeteam Silvia Breuninger und Martina Wolfart konnten zahlreiche Mitglieder, die Kreisgeschäftsführerin Manuela Schuler sowie die stellvertretende Kreisvorsitzende, Ursula Popp, begrüßen.

Zunächst folgten die Ehrungen. Mit einem Blumenstrauß und einer Urkunde würdigte der Vorstand für 25 Jahre Mitgliedschaft: Petra Belschner, Susanne Schwab und Silvia Breuninger. Für 30 Jahre Mitgliedschaft: Heidrun Blank und für 40 Jahre Treue zum Verein wurde Hannelore Haug geehrt.

Es folgte der Bericht der Kassiererin Andrea Windler-Dürr. Aktuell zählt der Verein stolze 148 Mitglieder. Insgesamt ist der Verein finanziell gut aufgestellt, so dass sogar ein leichtes Plus verzeichnet werden konnte. Der Erlös vom Verkauf der Engelsflügel-Gartenstecker am Weihnachtsmarkt wurde an das Kinderhaus Elpersheim und die Astrid-Lindgren Schule gespendet. Auch der Erlös vom Zwiebelkuchen- und Federweißer Fest wird gespendet. Hiervon soll ein massiver Holzstehtisch für den neugestalteten Tauberstrand angeschafft werden.

Es folgte der Bericht der Schriftführerin. Anja Metzger fasste das umfangreiche Jahresgeschehen zusammen. Mit einer Fotopräsentation lies sie das Vereinsjahr Revue passieren. Neben 17 einmaligen Vorträgen und Veranstaltungen waren auch wieder drei Kursangebote im Programm: das Seniorenturnen, die Gymnastikgruppe und die Krabbelgruppe treffen sich wöchentlich. Bei den Bewirtungen war die vom Chorworkshop zur Aktion „800 Jahre Elpersheim – 800 Sänger“ sicher ein unvergessliches Erlebnis für alle. Zu dieser Auftaktveranstaltung des Bürgerforums wurde der bekannte Chorleiter Carsten Gerlitz aus Berlin engagiert.

Die frischgebackenen örtlichen Eltern durften sich auch in diesem Jahr über einen Babybody mit der Aufschrift „Elpersheimer Landkind“ zur Geburt ihres Kindes freuen.

Die Kassenprüferinnen Brigitte Salzer-Popp und Claudia Gehringer bestätigten Andrea Windler-Dürr eine einwandfreie Kassenführung. Die Entlastung der Vorstandschaft erfolgte durch Ursula Popp. Anschließend führte Manuela Schuler die Wahlen durch. Hier gab es einige Veränderungen. Das seit 1996 eingespielte Vorsitzendeteam Silvia Breuninger und Martina Wolfart wurden wieder in ihrem Amt bestätigt. Auch die Schriftführerin Anja Metzger, sowie die Beisitzerinnen Anne Vogt, Martina Wilhelm und Gisela Steinbach wurden wieder gewählt.

Andrea Windler-Dürr lies sich nach neun Jahren nicht mehr als Kassiererin aufstellen. Sie erhielt für Ihre stets einwandfreie Arbeit und große Unterstützung im Verein einen Blumengruß und einen Gutschein. Als neue Kassiererin konnte Heidrun Gramlich gewonnen werden.

Neue Beisitzerin wurde Bettina Kranz für die nach 34 Jahren ausscheidende Inge Dürr.

Das Vorstandsteam bedankte sich bei Inge Dürr und würdigte Ihr großes Engagement im Verein. 34 Jahre im Vorstand, das bedeutet allein für die Vorstandsitzungen ca. 600 Stunden Vereinsarbeit. Auch bei Bewirtungen und Festlichkeiten war sie war stets zur Stelle und eine große Unterstützung. Sie erhielt einen Blumengruß sowie einen Gutschein und wurde unter Beifall zum Ehrenmitglied ernannt.

Zum Abschluss der Versammlung erheiterte Inge Neubert noch einmal von einem in reimform vorgetragenen, besonders schönen Tagesausflug von 1984 nach Ödenwaldstetten.

Silvia Breuninger nutze die Gelegenheit und lud alle Mitglieder herzlich zu unserem nächsten Halbtagesausflug am 23. Mai nach Schöntal ein. lfe