Weikersheim

Schloss Weikersheim

Fremde Länder, fremde Sitten

Archivartikel

Weikersheim.Schloss und Stadt Weikersheim kann man gemeinsam erkunden bei der Sonderführung „Residenz Hohenlohe-Weikersheim“ am Sonntag, 3. Juni, um 11 Uhr. Für Kinder gibt es ein spezielles Angebot am Nachmittag.

Adlige Herrschaft und Bürgertum lebten in der barocken Residenzstadt Weikersheim. Bei der Sonderführung „Residenz Hohenlohe-Weikersheim“ erlebt man barocke Wohnkultur und dazu den prächtigen Festsaal eines außergewöhnlichen Grafen der Renaissance, aber bekommt zugleich interessante Einblicke in das bürgerliche Leben Weikersheims.

Unter dem Thema „Fremde Länder, fremde Sitten“ steht die Führung für Kinder von sechs bis zwölf Jahren am Sonntag um 14.30 Uhr. Dabei werden Orte im Schloss aufgesucht, die nicht nur vom Leben in Hohenlohe erzählen, sondern Schlaglichter werfen auf seltsame Sitten und Gebräuche in den verschiedenen Ecken der Welt. peka