Weikersheim

In Weikersheim Passantin schreitet ein

Freundin durch die Stadt verfolgt

Archivartikel

Weikersheim.Nach Beziehungsstreitigkeiten hat ein 26-Jähriger am Sonntagabend in Weikersheim für Aufsehen gesorgt. Das schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Er verfolgte seine Ex-Freundin durch den Ort, drückte sie zu Boden und setzte sich auf sie.

Geistesgegenwärtig schritt laut der Frau eine Passantin ein und kam ihr zur Hilfe. Nahe eines Supermarkts sprang der 26-Jährige dann offenbar in einen Bach, aus dem ihn mehrere Passanten wieder herausholten.

Der Mann hatte laut Pressebericht wohl starke Stimmungsschwankungen und zeigte sich sehr aggressiv. Polizeibeamte trafen den Mann vor Ort nicht mehr an. Auf ihn kommt nun eine Anzeige zu. pol