Weikersheim

Geschäftsübergabe Weikersheimer Buchhandlung "Buch und Papier" in der Hauptstraße wird von Marijke Beemsterboer fortgeführt

"Geistige Tankstelle" im Herzen der Stadt

Archivartikel

Weikersheim.Es geht nach einer kurzen Umbauphase weiter mit der Buchhandlung "Buch und Papier" in der Weikersheimer Hauptstraße 30: Marijke Beemsterboer hat das beliebte Ladengeschäft von Andrea Gerstner übernommen, die nach 14 Jahren engagiertem "Non-Stop-Betrieb" in den Ruhestand geht.

Bei einem Empfang zur Geschäftsübergabe würdigten zahlreiche Festgäste am Samstag den hohen Einsatz von Andrea Gerstner. Es sei nicht nur ein Geschäft, das es wirtschaftlich zu führen gelte: "Der Buchladen ist auch ein Treffpunkt für Gespräche", hält Gerstner fest. Mitten in der Altstadt gelegen, vermittelt er vielen Kunden ein Gefühl von Heimat und Zusammenhalt.

Gerstner erinnerte an die Worte von Kulturstaatsministerin Monika Grütters bei der Verleihung des diesjährigen Buchhandlungspreises: Buchläden seien keine Luxusgutgeschäfte, sondern "geistige Tankstellen", hieß es dort; ohne sie "geht eigentlich nichts".

Gleichzeitig haben es kleine Buchläden schwer - der Konkurrenzdruck durch den Onlinehandel ist groß - es drohen über die Internet-Anbieter auch Einbußen in der Vielfalt. Gerstner warb für den Kauf vor Ort - hier sei auch eine persönliche Beratung möglich und es blieben Geschäfte erhalten, die das Gesicht einer lebendigen Innenstadt ausmachten. Bürgermeister Klaus Kornberger sagte die Unterstützung der Stadt zu. Er würdigte die langjährige Arbeit von Andrea Gerstner und wünschte der neuen Inhaberin Marijke Beemsterboer Erfolg. Er begrüßte die Kontinuität: Beemsterboer habe als Buchhandlungs-Mitarbeiterin der ersten Stunde das Unternehmen mitgeprägt und garantiere eine reibungslose Fortführung. Glückwünsche gab es auch vom örtlichen Handels-und Gewerbeverein, vertreten durch Gabi Ehrmann-Hieber.

Bei einem Rundgang konnten die vielen Festgäste und Kunden die alte-neue Buchhandlung in Augenschein nehmen und mit der neuen Inhaberin und ihrer Mitarbeiterin Steffi Leimeister (es unterstützt noch zusätzlich Regine Hangstein) in entspannter Atmosphäre ins Gespräch kommen.

Die neuen Öffnungsgzeiten von "Buch und Papier": Wöchentlich von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 18 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr - am Mittwochnachmittagen und in der Mittagszeit von 12.30 bis 14 Uhr ist wochentags geschlossen. Kontakt zur Buchhandlung: Telefon 07934 / 994688. mrz