Weikersheim / Igersheim

Auf dem Weikersheimer Karlsberg Mitmaßlicher Tierhasser treibt mit einem Luftgewehr sein Unwesen / Polizei hat Ermittlungen eingeleitet und hofft auf Zeugen

Bereits vier Frischlinge angeschossen

Archivartikel

Mit Hochdruck sucht die Polizei nach einem mutmaßlichen Tierhasser, der auf dem Weikersheimer Karlsberg sein Unwesen treibt. Mindestens vier Frischlinge sollen ihm zum Opfer gefallen sein.

Weikersheim. Gut 80 Hektar umfasst das Areal des Karlsbergs. Dessen Wälder sind ein beliebtes Naherholungsgebiet, das von der Bevölkerung gerne für ausgedehnte Spaziergänge genutzt wird.

In den

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4434 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00