Weikersheim

Werkrealschule Weikersheim Mit stimmungsvoller Abschlussfeier Neuntklässler verabschiedet / Alle 17 Schüler haben bestanden

Jeder Einzelne hat eine gute Zukunftsperspektive

Weikersheim.Eine Ära ist zuende gegangen: Die letzte Hauptschulklasse an der Gemeinschaftsschule (GMS) Weikersheim wurde durch die Schulleitung und zahlreiche Ehrengäste feierlich verabschiedet.

Die Schulband eröffnete die Veranstaltung mit dem Song "Counting Stars". Der perfekt intonierte und vorgetragene Song sorgte gleich zu Beginn für tosenden Applaus. Daran schloss sich die Begrüßung der Klassensprecherin der 9. Klasse Laura Hellenschmidt an.

Andreas Fischer-Klärle, der Elternbeiratsvorsitzende der GMS, eröffnete die Grußworte und wünschte den Absolventen viel Erfolg. Er betonte die lebenslange Bedeutung des Lernens. Die Schüler seien hierfür bestens gerüstet.

Bürgermeisterstellvertreter Norbert Beck überbrachte Grüße von Bürgermeister Klaus Kornberger. In seiner Rede unterstrich Beck die Bedeutung des nun erlangten, erfolgreichen Abschlusses für das weitere Leben. Dieser eröffne viele weitere Perspektiven, sei es für weitergehende Schulen oder in der Berufsausbildung. Den neuen Herausforderungen könnten die Schüler nur mit einem ständigen Lernprozess und zunehmender Eigenverantwortung begegnen.

Zum Abschluss wünschte er den Absolventen viel Erfolg und Freude am Neuen. Mit dem Tipp, den eigenen Weg zu suchen, beendete er seine eindrucksvolle Rede.

Pfarrer Rother als Vertreter der Kirchen lenkte den Fokus der Schüler von der Freude, die sie momentan, nach dem erfolgreichen Abschluss empfänden, auf die Zukunft. Diese solle als Chance wahrgenommen werden und er sei sicher, dass die Kraft Gottes hilfreich zur Seite stehe. Er endete mit einem Segenswunsch.

Einer weiteren eindrucksvollen Vorstellung der Schülerband folgte ein Gedicht, welches Pascal Korn und Arianita Shala selbst verfasst hatten und das die Eindrücke und Erlebnisse ihrer Schulzeit beinhaltete. Der gelungene Vortrag wurde mit reichlich Applaus belohnt.

Ein Quiz der Schüler, das von Felicitas Heiner und Erik Fellmer perfekt moderiert wurde, standen sich Konrektorin Gudrun Wolf und Schulleiter Peter Pflüger als Kandidaten gegenüber. Dieses verbreitete große Heiterkeit.

Danach trat der Schulleiter Pflüger ans Podium. Er zeichnete den Weg der Klasse 9 auf. Die Klassenleitung der Klasse 5 übernahm damals Pflüger selbst, danach ging diese in die Hände von Barbara Hofmann über. Sie war von der 6. bis zur 9. Klasse mit diesem Amt betraut. Für die Absolventen beginne jetzt eine hoffnungsvolle Zukunft. So habe jeder der Entlassschüler schon eine Perspektive für die nächste Zeit und der Anschluss in der Berufsausbildung oder auf weiterführenden Schulen sei gesichert. Den Schülern wünschte er alles Gute für die Zukunft.

Zuletzt sprach Klassenlehrerin Barbara Hofmann. Dabei schlug sie einen Bogen von der 6. bis zur 9. Klasse. Die Schüler müssten sich zukünftig in die Gesellschaft einbringen und dürften nicht dem Irrglauben verfallen, alleine bestehen zu können. Frei nach Kant wünschte sie ihren Schülern den Mut - aber auch den Willen - sich kritisch ihres Verstandes zu bedienen.

Danach fand die Übergabe der Zeugnisse mit den Belobigungen statt.

Alle 17 Schüler der Klasse 9 haben den Hauptschulabschluss bestanden. Sechs Schülern konnte eine Belobigung (B) für gute Leistungen überreicht werden. Einen Preis (P) für großes soziales Engagement in der Klasse erhielt Felicitas Heiner. Für besonders gute Leistungen im Fach Hauswirtschaft erhielt Marleen Markert einen Preis. Beide Preise wurden vom Förderverein der Schule gestiftet.

Zwei Preise für besonders gute Leistungen in Geschichte und Gemeinschaftskunde, die von den Mitgliedern der Jungen Union erstmals gestiftet wurden, erhielten Sebastian Kraft und Pascal Korn.

Folgende Schüler haben die Klasse 9 mit Erfolg abgeschlossen:

Sebastian Breunig, Erik Fellmer, Roberto Fernandez Rodriguez, Felicitas Heiner, Laura Hellenschmidt (B), Joshua Kehrbaum, Pascal Korn, Simon Kosmak, Tobias Kovacevic (B), Sebastian Kraft (B), Marleen Markert (B), Raul Plaza Zafra, Marius Reindel (B), Christina Schlegel, Ann-Katrin Schmidtke (B), Arianita Shala, und nStefanie Steinbrenner. pm