Weikersheim

Weikersheim Konzerte am 30. Juli und 2. August

Jugendlicher Enthusiasmus

Archivartikel

Weikersheim.Die Musikakademie Schloss Weikersheim präsentiert zwei Konzerte des International Regions Symphony Orchestra (IRO).

Mit einem kammermusikalischen Programm sind jugendliche Mitglieder des Orchesters am Montag, 30. Juli um 19.30 Uhr im Görtnerhaus von Schloss Weikersheim zu erleben. Am Donnerstag, 2. August um 19.30 Uhr, kann das Publikum in der „Statthalle“ im Heiligen Wöhr bei der öffentlichen Generalprobe zu einem großen Sinfoniekonzert hautnah dabei sein. Unter der Leitung von Wolfram Christ spielt das Orchester Gustav Mahlers Sinfonie Nr. 1 und das Klarinettenkonzert A-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart. Solist ist Martin Spangenberg, Professor an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar und Solistklarinettist u.a. mit den Münchner Philharmonikern. Früher selbst Mitglied in mehreren Jugendorchestern, unterrichtete Spangenberg als Dozent bei zahlreichen Kursen der Jeunesses Musicales Deutschland und engagiert sich regelmäßig in der Betreuung von Jugendorchestern wie dem Bundesjugendorchester, der Jungen Deutschen Philharmonie und dem Gustav-Mahler-Jugendorchester.

Jugendlicher Enthusiasmus, Multikulturalität und Musizieren auf höchstem Niveau – so ließe sich in wenigen Worten das International Regions Symphony Orchestra umschreiben. Wie auch die Jeunesses Musicales Deutschland pflegt das Orchester ein weltbürgerlichen Selbstverständnis. Hochqualifizierte Musikerinnen und Musiker im Alter zwischen 16 und 27 Jahren aus baden-württembergischen Partnerregionen rund um den Erdball bilden dieses außergewöhnliche Orchester, das mit seiner ansteckenden Emotionalität das Publikum mitreißt.

Getragen wird das Ensemble vom Landesmusikrat Baden-Württemberg.