Weikersheim

Jeunesses Musicales Prinz-Constantin-Konzert am 8. September

Musiker loten Tiefes aus

Archivartikel

Weikersheim.Als grandioser Auftakt des Internationalen Kammermusik Campus der Jeunesses Musicales, präsentieren sich traditionell die hochkarätigen Dozenten des Kurses im Prinz-Constantin-Konzert im Rittersaal des Schlosses.

In diesem Jahr sind dies die Mitglieder des „Cuarteto Casals“, das zu den international führenden Streichquartetten zählt, und das Duo Weilerstein. Auf dem Programm stehen das Streichquartett f-Moll op. 20 von Joseph Haydn die „Impressions d’enfance“ für Violine und Klavier von George Enescu und das Streichquartett B-Dur op 18 von Ludwig van Beethoven.

Dies ist auch die Motivation international gefragter Spitzenensembles, nach Weikersheim zu kommen – das Cuarteto Casals bereits zum wiederholten Mal – , und sich als Dozenten für die JMD zu engagieren. „Meisterkurs“ – in der musikalischen Ausbildung bezeichnet dieser Begriff ein Format außerhalb der Hochschulausbildung, in dem renommierte Künstler, die selbst auf den ganz großen Bühnen zuhause sind, junge Nachwuchsmusiker in einem kleinen, intimeren und persönlichen Rahmen unterrichten.

Nahbar und emotional

Spitzenqualität im Verständnis der Verantwortlichen der JMD schließt neben der meisterlichen Beherrschung eines Instruments auch einen zugewandten Umgang im Unterricht mit ein: Im International Chamber Music Campus begegnen die „Meister“ der internationalen Konzertbühnen jungen Nachwuchsensembles auf Augenhöhe und in freundschaftlicher Kollegialität. Diese innere Haltung ist auch im Prinz-Constantin-Konzert hörbar zu erleben: Was unvergesslichlichen Eindruck hinterlässt, ist ihre Virtuosität ebenso wie die Art, in der sich die Musiker präsentieren, nahbar und bereit, die Emotionen eines musikalischen Werks mit dem Publikum und jungen Nachwuchs-„Kollegen“ zu teilen.