Weikersheim

Im Jeunesses-Keller Kabarett und Comedy mit Heinrich del Core am 19. Oktober

Punktgenau auf den Nerv

Archivartikel

Weikersheim.Als nächste Kulturveranstaltung steht Kabarett und Comedy mit Heinrich del Core am Freitag, 19. Oktober, auf dem Programm. Vor unserem geistigen Auge lässt der halbe und mehrfach preisgekrönte Restitaliener die Hosen runter im Kampf mit einem angeblich innovativen Dusch-WC, gewährt uns Einblicke in die plötzlich skurril wirkende Abiturzeitschrift seiner Tochter, und nimmt uns mit bei dem kläglich scheiternden Versuch, männlich emanzipiert mit seiner Frau essen zu gehen. Vor ihm sind weder moderne Medien wie Facebook sicher, noch Männer ab 50 auf E-Bikes. Denn eins ist Heinrich del Core „Ganz arg wichtig“: Mit wahren Begebenheiten des Alltags sein Publikum einen ganzen Abend lang bestens zu unterhalten. Und das gelingt ihm landauf landab mit Bravour.

Ob er über die Wirrungen eines Urlaubsflugs oder über schmerzhafte Erinnerungen an einen Zahnarztbesuch berichtet – Heinrich Del Core beschreibt selbst einfachste Alltagssituationen herrlich detailgetreu und trifft damit den Nerv des Publikums punktgenau, so dass sich wirklich jeder darin wiederfindet und aus dem Lachen kaum wieder herauskommt. Mit unglaublichem Sprachwitz, Charme und immer mit einem Augenzwinkern präsentiert das Multitalent ein mitten aus dem Leben gegriffenes, unglaublich pointenreiches, kurzweiliges Programm ohne eine Spur von Langatmigkeit.

Das schafft Heinrich Del Core mit Hilfe seines ganz eigenen Mixes aus Situationskomik und mit Erzählkunst – Comedy in bester Stand Up-Manier.

Da merkt man schnell: da steht einer, der für die Bühne geboren ist und der die komödiantische Arbeit von der Pike auf gelernt hat.

Die Veranstaltung beginnt am Freitag, 19. Oktober um 19.30 Uhr im Jeunesses-Keller im Schloss. stv