Weikersheim

„Fabrikkultur“ bei CeraCon Stimmgewaltiger Gesang mit „Viva Voce“ (27. September) und Wortakrobatik mit Oliver Tissot (28. September) in Weikersheim zu genießen

Qualitativ hochwertige Unterhaltung

Archivartikel

Bühne frei für stimmgewaltigen Gesang und Wortakrobatik: „Viva Voce“ und Oliver Tissot präsentieren ihre aktuellen Programme am 27. und 28. September bei „Fabrikkultur“:

WEIKERHSEIM. Die Veranstaltungsreihe „Fabrikkultur“, die alljährlich bei CeraCon in Weikersheim stattfindet, geht in eine neue Runde. Am 27. und 28. September ist es wieder soweit: Bekannte Künstler treten auf die Showbühne und geben der eigentlichen Produktionshalle ein besonderes Flair.

Die Popstars der deutschsprachigen A-Capella-Szene oder einfach „Die Band ohne Instrumente“ werden sie genannt – „Viva Voce“ gastiert mit seinem Best-Off-Programm: „20 Jahre – Es lebe die Stimme“ am Freitag, 27. September.

Modern und mitreißend

Modern, mitreißend, originell, witzig, charmant und hochmusikalisch – all dies steht für die Träger des Bayrischen Kulturpreises und für ihre beeindruckende Bühnenperformance. Andere brauchen ein Schlagzeug, Soundeffekte oder gar ein ganzes Orchester, um richtig groß zu klingen. Bei „Viva Voce“ ist das alles völlig überflüssig. Die fünf Sänger ersetzen mit ihrer Stimmpräsenz ein ganzes Orchester und begeistern in ihrer Jubiläumsshow mit souveränen und gut ausgebildeten Stimmen.

Oliver Tissot, vielen bekannt aus seinen Auftritten bei der Kultsendung „Fastnacht in Franken“ im Bayerischen Fernsehen, bestreitet mit beeindruckendem Sprachwitz den zweiten Veranstaltungsabend am 28. September.

In seinem aktuellen Programm „insPIRATion“ entert der Entertainer den Kahn der Zeit und sorgt nicht nur für „insPIRATion“, sondern verblüfft durch Improvisation, Wortspiele, treffsichere Pointen und intelligent-hintergründige Bonmots.

Dabei geht er auf das örtliche Geschehen, tagesaktuelle Nachrichten und sein Publikum ein und jongliert wortakrobatisch Hochgeistiges mit Tiefgang und Tiefschürfendes in Hochform.

Es ist eine wahre Freude ihm dabei zuzusehen, wie er den (Enter-)haken an einer Sache entdeckt und Unbotmäßiges ausbootet.

Beide Veranstaltungen finden im CeraCon-Werk in der Talstraße 2 in der Tauberstadt Weikersheim statt. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr mit der Möglichkeit zur Besichtigung des Produktionsbereichs.