Weikersheim

Leserbrief Zum energetischen Konzept der Tauberphilharmonie

Unbedingt Plusenergie

Die neue Tauberphilharmonie in Weikersheim setzt als Konzerthaus neue Maßstäbe und wird den Main-Tauber-Kreis kulturell enorm bereichern.

Im Bericht vom 9. und auch in den Anzeigen vom 6. Juli vermisse ich eine ausführliche Beschreibung über das Energiekonzept dieses modernen Gebäudes. In der Anzeige wird von „modernster Technik“ und „nachhaltiger Bauweise“ gesprochen, damit ist sicher die Holzoptik gemeint.

Mich würde darüber hinaus noch interessieren, ob auch bei Strom und Wärme modernste Techniken zum Einsatz kommen (z. B. aktive und passive Solarnutzung, Wärmerückgewinnung und Wärmepumpen).

In den Zeiten des Klimawandels und der CO2-Vermeidung müssen meiner Ansicht nach derartige Vorzeige-Objekte unbedingt Plusenergiegebäude sein, d.h. mehr Energie erzeugen als sie selbst verbrauchen.