Weikersheim

Kirchengemeinde Neubronn Goldene, diamantene und eiserne Konfirmation gefeiert

Viel Neues, aber auch Vertrautes gesehen

Archivartikel

Neubronn.Die Kirchengemeinde Neubronn feierte mit ihren Jubelkonfirmanden deren goldene, diamantene und eiserne Konfirmation.

Dekanin Renate Meixner und der Kirchengemeinderat Neubronn zogen feierlich mit den Jubelkonfirmanden in die Georgskirche ein.

In einem festlichen Gottesdienst, der von Dekanin Meixner, dem Posaunenchor Neubronn und dem gemischten Chor mitgestaltet wurde, erhielten die Jubelkonfirmanden nach dem gemeinsamen Abendmahl ihre neuen Denksprüche überreicht.

Ein Grußwort mit den besten Wünschen für den weiteren Lebensweg wurde von der Kirchengemeinderatsvorsitzenden Heike Treml gehalten. Im Anschluss an den Gottesdienst gingen die Jubilare gemeinsam zum Mittagessen.

Nach dem Essen wurde die Gruppe von Ortsvorsteher Habel, der selbst ein Jubelkonfirmand war, durch Neubronn geführt. Vieles hat sich in der Gemeinde verändert, manches war noch vertraut, und es war für alle Beteiligten ein informativer und spannender Spaziergang.

Zum Abschluss lud die Kirchengemeinde Neubronn die Jubelkonfirmanden noch in den Bürgersaal ein.

Bei einem gemeinsamen Kaffeetrinken, gemeinsamen Singen unter der Leitung von Gudrun Schammann und einem informativen Austausch endete dieser eindrucksvolle Sonntag, mit der Hoffnung, sich in zehn Jahren wieder zu sehen.