Weikersheim

19. Kulturprogramm erschienen Kabarett, Zauberkunst, Musik und Ausstellungen geboten

Vielfalt ist diesmal besonders groß

Archivartikel

Große Vielfalt bietet das neue Kulturprogramm der Stadt Weikersheim, das soeben erschienen ist.

Weikersheim. Den Anfang macht erneut die „Fabrikkultur“ im Weikersheimer „CeraCon“-Werk. „Die schönen Mannheims“ kommen am Freitag, 21. September.

Bereits am nächsten Abend, Samstag, 22. September, treten unglaubliche Zauberkünstler auf, mit denen es viel zu lachen gibt (wir berichteten). Wer beide Veranstaltungen besuchen will, bekommt einen reduzierten Eintrittspreis.

Weiberabend für Kerle

Im Bereich des Kabaretts ist einiges geboten: Heinrich del Core und Martin Zingsheim kommen nach Weikersheim. Beim „Weiberabend… auch für Kerle“ – eine Wiederauflage zugunsten der Bürgerstiftung Weikersheim – werden noch andere Kabarettisten zitiert. Der TSV Laudenbach konnte Bernd Händel verpflichten, der vielen vom Fasching in Veitshöchheim gut bekannt ist. Das Konzert mit den zwei Ausnahmegitarristen Stephan Bormann und Thomas Fellowist ebenso ein Highlight wie der Auftritt der drei Musiker „Wildes Holz“: Sie schaffen es immer wieder, das Publikum zum Toben bringen. Und das mit diversen Blockflöten, Kontrabass und Gitarre. Arno Frank berichtet im Rahmen einer Lesung über seinen Vater, der ein Hochstapler war und erzählt, wie die ganze Familie vor der Polizei durch Südeuropa geflohen ist. Zum ersten Mal wird es in dieser Kultursaison eine großformatige Fotoausstellung „Open Air“ auf dem Marktplatz geben. Diese wird im Oktober gezeigt. Bereits zum zweiten Mal öffnen Künstler ihre Ateliers in Weikersheim und Teilorten.

Selbstverständlich gastiert auch wieder das „International Trio“ und Martin Stadtfeld setzt seinen Beethovenzyklus fort. Auf die nächste „Skulpturenschau“ mit Plastiken von Robert Metzkes aus Berlin kann man sich ganz besonders freuen. Und da 2019 eine ungerade Zahl ist, findet nächstes Jahr auch wieder die „Junge Oper“ im Schlosshof statt. Auf dem Spielplan steht „La Bohème“. Im Juni 2019 soll außerdem die neue „TauberPhilharmonie“ in Weikersheim eröffnet werden. Zurzeit arbeitet Intendant Johannes Mich mit Hochdruck an einem vielversprechenden Auftaktprogramm.

Das 19. Kulturprogramm der Stadt Weikersheim ist in der Tourist-Information erhältlich.

Außerdem kann man es auf der Internetseite der Stadt Weikersheim unter www.weikersheim.de nachlesen. stv