Weikersheim

Am dritten Adventswochenende Vom 14. bis 16. Dezember lockt ein breitgefächertes Programm und ein unvergleichliches Ambiente nach Weikersheim

Weihnachtszauber im Schlosshof

Der Weikersheimer Weihnachtsmarkt zählt zu den schönsten und meist besuchten im Main-Tauber-Kreis und findet immer am dritten Adventswochenende statt.

Weikersheim. Während der „Feiertage“ erstrahlen das Schloss und der Marktplatz wieder in festlichem Glanz.

Kulinarische Köstlichkeiten und Geschenkideen warten auf ihre Käufer. Ein breitgefächertes Rahmenprogramm für die ganze Familie findet zudem im unvergleichlichen Ambiente des Schlosses statt. Die Kinder können sich zum Beispiel auf ein Erzähltheater im Rittersaal freuen. Am Freitag, 14. Dezember, öffnet der Weihnachtsmarkt um 16 Uhr. Um 18.30 Uhr wird der Weihnachtsmarkt dann ganz offiziell von Bürgermeister Klaus Kornberger im Innenhof eröffnet. Der Chor der Astrid-Lindgren-Schule umrahmt die Eröffnung. An allen Tagen gibt es ein musikalisches Rahmenprogramm mit einheimischen Musikgruppen und Chören.

Die Aussteller bieten eine große Palette an Schönem und Nützlichem aus Handel und Kunsthandwerk. Doch auch und gerade die festliche Atmosphäre mit Lichterglanz und einer Holzkrippe mit lebensgroßen Figuren, nostalgischem Karussell und einer kleinen Dampfeisenbahn lockt die Menschen nach Weikersheim.

Für Kinder wird es besonders aufregend, wenn der Nikolaus Weikersheim wieder seinen Besuch abstattet. Er ist an allen drei Tagen immer wieder einmal auf dem Markt unterwegs und verteilt mit dem Christkind Geschenke.

Das Programm liegt überall öffentlich aus und ist auf der Internetseite der Stadt Weikersheim (www.weikersheim.de) veröffentlicht.

Öffnungszeiten: Freitag, 14. Dezember, 16 bis 21 Uhr, Samstag, 15. Dezember, 14 bis 21 Uhr, Sonntag, 16. Dezember, 12 bis 20 Uhr. stv