Weikersheim

Filmvorführung Am 19. März im Kult / Gespräch mit Jäger

„Wem gehört die Mutter Natur?“

Niederstetten.Wem gehört die Natur? Den Tieren? Den Menschen? Oder sollte sie einfach sich selbst überlassen sein?

Diesen Fragen geht der Dokumentarfilm von Alice Agneskirchner nach, der am kommenden Dienstag, 19. März, um 20 Uhr im „Kult“ in Niederstetten vorgeführt wird. Im Anschluss daran findet ein Austausch statt.

Wildtier und Mensch

Der Mensch teilt sich seinen Lebensraum mit vielen Wildtieren – doch wer bestimmt, wie wir mit ihnen zusammenleben? Wer gibt vor, dass sie – und wie viele von ihnen – gejagt werden dürfen? Im Dokumentarfilm von Alice Agneskirchner kommen Jäger, Förster, Waldbesitzer, Wildbiologen, Tierschützer, Bauern und Forstbeamte zu Wort.

Im Anschluss an die Filmvorführung findet ein Gespräch mit dem Jäger Jörg Heinkel aus Bad Mergentheim statt.