Weikersheim

Jazzkonzert „The International Trio“ zu Gast

Wie eh und je auf dem höchsten Niveau

Archivartikel

Weikersheim.Ein Jazzkonzert mit „The International Trio“ findet am Dienstag, 3. April, 20 Uhr, im Gärtnerhaus im Schlosspark statt.

Seit 1981 haben Reimer von Essen und Trevor Richards mit großem Erfolg das International Trio geleitet und eine stolze Reihe von weltberühmten Pianisten und Gästen präsentiert. Nun muss Reimer von Essen nach fast vier Jahrzehnten aus gesundheitlichen Gründen von der aktiven Teilnahme an dem International Trio zurücktreten. Es ist dem Trio aber gelungen, den bestmöglichen Nachfolger für ihn zu finden: Thomas l’Etienne. Er kennt die Tradition der New Orleans-Musik wie kaum jemand sonst. Er wurde 1956 in Hamburg geboren, ist russischer, französischer und deutscher Abstammung. Häufige und ausgedehnte Aufenthalte in New Orleans haben ihm die notwendige Erfahrung und Reife verliehen und er hat wie Reimer von Essen eine charmante und überzeugende Bühnenpräsenz entwickelt.

Er war Gast bei fast allen wichtigen Jazzfestivals weltweit. Sein Klarinettenspiel erinnert an die großen kreolischen Meister wie Jimmie Noone, Albert Nicholas und Barney Bigard. Paul Asaro (Piano), Trevor Richards (Schlagzeug) und special guest Olivier Franc unterhalten das Publikum wie eh und je auf höchstem Niveau.