Weikersheim

Reihe "Fabrikkultur" Start in die neue Spielzeit mit großer "Physikanten-Show" und "GlasBlasSing Quartett"

Zwischen Comedy und Flaschenmusik

Die Kooperation zwischen Stadt und dem Weikersheimer Unternehmen CeraCon geht erfolgreich in die dritte Spielzeit.

WEIKERSHEIM. Unter dem Titel "Fabrikkultur" beginnt das Kulturprogramm mit den "Physikanten" am Freitag, 22. September. Ein Team aus Naturwissenschaftlern, Schauspielern und Moderatoren sind die "Physikanten". Zwei davon laden ein zu einer großartigen Show mit den eindrucksvollsten physikalischen Phänomenen, die es auf der Bühne zu erleben gibt. Prof. Dr. Liebermann und sein Assistent liefern sich spritzige Wortduelle und führen mit einer einzigartigen Mischung aus Charme, Witz und Wissen durch das Programm. Das Publikum wird lachen, staunen, mitdenken und auch mitmachen.

Dann wird man miterleben, wie unterhaltsam Naturwissenschaft sein kann. Wenn die beiden Künstler die Bühne betreten, wird Physik so witzig wie eine Comedy-Show, glamourös wie ein Abend im Varieté oder packend wie ein Fußballendspiel: Stabile 200-Liter-Fässer falten sich mit gewaltigem Knall zusammen oder ein Laserstrahl macht plötzlich Musik und wird zur Bassgitarre.

Das Konzept ist preisgekrönt: sie wurden etwa mit der Medaille der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG), ausgezeichnet, die schon an Ranga Yogeshwar ging.

Am Samstag, 23. September, geht es dann weiter mit dem "GlasBlasSing Quintett", das ist ein gelungener Mix aus Musik und Comedy. Das GlasBlasSing Quintett ist gegen jegliche Wegwerfmentalität: Flaschen sind die fünf Jungs keinesfalls, aber sie machen Flaschenmusik, und das ist Recycling im besten Sinne. Bei der Fabrikkultur präsentieren sie ihr Programm "Volle Pulle - Flaschenmusik XXL.

Aus ein paar "ollen Pullen" bauen sie eine "Cokecaster"-Flaschengitarre, ein Flachmanninoff-Xylophon, ein Set Pizzicato-Pfeifen. Oder ein paar Wasserspender-Floor-Toms, denn dann macht's richtig Bumm. Das Dutzend ist voll: Zwölf Jahre Flaschenmusik, drei Bühnenprogramme, Berge von Songs, die früher oder später neuen weichen und in die Schublade wandern mussten.

"Volle Pulle - Flaschenmusik XXL" ist die Erfüllung eines Versprechens, eine Belohnung, auf die niemand hoffte und der Beweis, nach dem zwar keiner suchte, der aber nun erbracht ist: Flaschenmusik - das ist große und überaus unterhaltsame Kunst.

Beides findet statt im CeraCon-Werk in der Talstraße 2, 97990 Weikersheim,

Beginn ist 20 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr. Der Produktionsbereich kann vor der Veranstaltung besichtigt werden. Mitarbeiter stehen für Erläuterungen bereit. stv