Werbach

Neubrunn Sitzung des Gemeinderats

Dorfmauer wird saniert

Archivartikel

Neubrunn.Für die Sanierung der Dorfmauer Neubrunn an drei Teilstücken und der Friedhofsmauern drei und vier im Friedhof Neubrunn hat die Gemeinde Anträge auf denkmalschutzrechtliche Erlaubnis gestellt. Mit der weiteren Objekt- und Tragwerksplanung/Statik zur Umsetzung der Sanierung beauftragte der Gemeinderat das Ingenieurbüro ALS Ingenieure aus Würzburg.

Durch Bebauungsplanausweisung und Erweiterung Kirchenberg ist eine Berichtigung des gültigen Flächennutzungsplanes notwendig. Das Gemeindegremium beauftragt mit der Änderung des Planes das Ingenieurbüro Stubenrauch.

Im April hat Finanzministerium Änderungen im Kostengesetz erlassen. Aufgrund dessen ist auch der Markt Neubrunn angehalten, die bisherigen Gebühren anzupassen. Der Rat stimmte der Anpassung der Gebühren zu.

Im Zuge der Erneuerung der Kläranlage Neubrunn wurde geprüft, ob ein Anschluss von Neubrunn an die Kläranlage in Holzkirchhausen möglich sei. Die vorgelegten Daten zeigen, dass die Anlage in Holzkirchhausen erweitert werden müsste. Diese Erweiterung wird auf rund eine Million Euro geschätzt. Sobald die Unterlagen vorliegen, wird das weitere Vorgehen mit dem Markt Helmstadt besprochen. Gleichzeitig wird geprüft, ob auch ein Anschluss an einer anderen Kläranlage möglich wäre.

Es kann noch dauern

2018 wurde informiert, dass beabsichtigt ist, künftig den anfallenden Klärschlamm über eine Monoverbrennungsanlage im Müllheizkraftwerk Würzburg zu verbrennen. Das wird noch dauern. Das Team Orange bietet derzeit den Kommunen an, sich an einer Ausschreibung zur thermischen Verwertung des Klärschlamms zu beteiligen. Der Gemeinderat beschloss, dass sich der Markt Neubrunn an der Sammelausschreibung beteiligt.

Der Bürgermeister gab bekannt, dass der Apotheken-Sammelkasten für Rezepte in Neubrunn bis 2021 durch die Bayerische Apothekerkammer genehmigt ist. Für einen Sammelkasten in Böttigheim stellte die Apotheke in Helmstadt einen Antrag an die zuständige Behörde. Weiterhin sei der Haushalt ohne Beanstandungen genehmigt. ank