Werbach

Katholische Pfarrkirche „Maria Himmelfahrt“ Gotteshaus wird derzeit im Innenraum renoviert

Gesamtkosten liegen bei 650 000 Euro

Böttigheim.Die katholische Pfarrkirche „Maria Himmelfahrt“ wird derzeit im Innenraum renoviert. Erbaut wurde das Gotteshaus 1701 bis 1704, die gesamte Einrichtung wie der Hauptaltar, die Seitenaltäre und die Kanzel stammen noch aus dieser Bauzeit. Der Taufstein ist in Rotsandstein gearbeitet und trägt sogar die Jahreszahl 1630. Die Fenster sind mit reichen Stuckarbeiten umrandet und die Decke ist mit Stuckbändern und Malereien versehen.

Architekt Willi Müller aus Marktheidenfeld erläuterte in der leer geräumten Kirche die Maßnahmen. So soll der Volksaltar umgestaltet und ein passender Ambo, nach einem Entwurf des Kleinrinderfelder Steinbildhauers Grimm, angeschafft werden. Zudem sind neue Ministranten- und ein Priestersitz vorgesehen. Der Terrazzoboden wird erneuert, der Natursteinbelag und die Stufen im Chorbereich werden gereinigt. Für eine bessere Optik werden Stationsbilder, Leuchter und Figuren neu ausgerichtet. Außerdem wird der Eingangsbereich ne ugestaltet.

An der Südseite wird ein barrierefreier Eingang geschaffen. Da die gesamte Elektroanlage veraltet ist, wird diese erneuert. Ebenso werden auch Lautsprecheranlage, Liedanzeige, Lampen und Elektrobankheizung neu beschafft. Momentan wird eine Musterachse für die farbliche Neufassung von Wänden und Decke, in enger Zusammenarbeit mit dem Bischöflichen Bauamt und dem Landesamt für Denkmalpflege, angelegt. Die Gesamtkosten wurden mit 650 000 Euro veranschlagt. Die Finanzierung erfolgt durch Eigenmittel, Zuschüssen der Bischöflichen Finanzkasse und der Gemeinde Neubrunn so wie durch Spenden. Soweit es möglich ist, werden auch Eigenleistungen erbracht.

Die Gesamtleitung dieser Kircheninnenrenovierung obliegt dem Architekten Bernd Müller, Hauptstraße 49, 97851 Rothenfels und dem Bauherrn, die katholische Kirchenstiftung Böttigheim, vertreten durch Pfarrer Stefan Vuletic. Geplant ist, dass die Kirche zum Jahresende 2018 in neuem Glanze erstrahlt. ank