Werbach

Männergesangverein Aktivitäten sollen gesteigert werden

Karl Eckert ist seit 65 Jahren im Verein

Archivartikel

Gamburg.Die Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins begann mit einem Gottesdienst für die verstorbenen Mitglieder in der Pfarrkirche St. Martin. Danach traf man sich im Pfarrheim. Der Männerchor eröffnete mit einem Liedvortrag die Versammlung. Nach der Totenehrung erstattete der Vorsitzende Horst Harter den Tätigkeitsbericht des Chors. Es wurden 36 Proben und zwei Vorstandssitzungen durchgeführt. Bei mehreren Veranstaltungen war der Chor präsent und hatte dabei 15 Auftritte zu bewältigen. Des Weiteren besuchte und gratulierte der Vorstand die Mitglieder bei runden Geburtstagen und sonstigen Jubiläen.

Über den Chor „ Ton Art“ berichtete die Leiterin Freia Behringer- Hoffmann. Der Chor besteht zurzeit aus 18 aktiven Sängern und hatten im abgelaufenen Jahr probenbedingt nur zwei Auftritte, nämlich beim Adventssingen und in der Christmette. Für das laufende Jahr seien wieder mehr Aktivitäten vorgesehen.

Mit den Proben und Auftritten des Männerchores sei sie im Großen und Ganzen recht zufrieden, obwohl es schwerfalle, mit immer weniger Männerstimmen neues und anspruchsvolleres Liedgut einzustudieren.

Im Anschluss erfolgte der Kassenbericht von Patrick Schwägerl, der erfreulicherweise, dank der vielen Spenden, mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen wurde. Die Kassenprüfer Markus Metz und Rudolf Fiederlein bescheinigten dem Kassenwart eine einwandfreie Arbeit, so wurde dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.

Nachfolgend nahm der Vorsitzende eine Ehrung vor. Das passive Mitglied und langjährige Vorstandsmitglied Karl Eckert wurde für 65 Jahre im Männergesangverein Gamburg mit entsprechender Urkunde und einem Präsent ausgezeichnet.

Nach einem weiteren Liedvortrag richtete Pfarrer Konrad einige Grußworte an die Versammlung, bedankte sich bei den Sängern für die Mitwirkung bei kirchlichen Anlässen und für die gute Zusammenarbeit.

Zur Jahresvorschau gab nun der Vorsitzende noch die Auftritte und Einsätze für das laufende Jahr bekannt, und zwar die Mitgestaltung einer goldenen Hochzeit eines Ehrenmitgliedes in der Kirche, die Bewirtung der Fuldaer Fußwallfahrer, einen Auftritt beim Kindergartensommerfest, ein Sommerfest mit Johannisfeuer des eigenen Vereins sowie das Singen an Allerheiligen auf dem Friedhof, der Besuch eines Liederabends und die Jahresabschlussfeier der aktiven Sänger. Außerdem findet am 26. Oktober die Jahresversammlung der Sängergruppe 4 im Pfarrheim in Gamburg statt.