Werbach

Hokemos Narren eröffneten die neue Kampagne mit einem neuen Prinzenpaar

Katharina und Matthias übernahmen Amt

Archivartikel

Gamburg.Die Gamburger Hokemänner eröffneten ihre Faschingskampagne. Gemeinsam mit vier Landsknechten, der Juniorengarde und den Gamburger Musikanten holte man das neue Prinzenpaar ab. Prinzessin Katharina II., die reiselustige Umweltmanagerin aus dem Hause Martin (Katharina Martin), und Prinz Matthias II., der weiße Akademiker mit Niveau von obe der Tauber (Matthias Weiß), übernahmen sofort das Kommando und so wurde das Dorfgemeinscheinschaftshaus gestürmt.

Zur Überraschung aller, verweigerte Bülent Ceylan, alias Ortschaftsrat Andreas Fiederlein, in Vertretung des Ortsvorstehers, die Herausgabe des Rathausschlüssels. Auch wenn er sich vom Prinzenpaar anfangs nicht „produzieren“ ließ, musste er den Schlüssel doch dem Prinzenpaar überlassen.

Anschließend ging es in die Schlupfescheune, wo ein deftiges Frühstück auf alle Beteiligten wartetet. Das alte Prinzenpaar wurde verabschiedet und das neue Prinzenpaar stellte sich allen Narren in Reimform nochmals vor. Bis zum späten Nachmittag feierten die Hokemänner eine gelungene Kampagneneröffnung.