Werbach

"Kerwabuawa und -mädli" unterwegs

Archivartikel

Neubrunn.In Neubrunn wird seit über 30 Jahren von den "Kerwabuawa und -mädli" altes Brauchtum gepflegt. Sie feiern die Neubrunner Kerwa. Am Freitagmorgen traf man sich zum gemeinsamen Frühstück. Anschließend machte man sich, Musik spielend und singend, auf den Weg, um den ganzen Tag lang kreuz und quer im Dorf das "Ausschreien" der Kerwa 2017 zu vollziehen. Nach einigen Einkehrstationen während des

...
Sie sehen 53% der insgesamt 756 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00