Werbach

Konfirmation in Wenkheim gefeiert

Archivartikel

Wenkheim.In der evangelischen Kirchengemeinde feierten zwölf Konfirmanden aus Wenkheim, Werbach, Großrinderfeld, Dittigheim und Neubrunn ihre Konfirmation mit einem selbstgestalteten Gottesdienst zusammen mit Pfarrer Oliver C. Habiger und Gemeindepädagogin Sara Serpi. Im Mittelpunkt standen dabei ein Kurzfilm, Anspiele und die Predigt zum Thema: Helden und Versager. Unter die Lupe genommen wurden dabei sowohl biblische Gestalten, als auch Alltagsmenschen mit ihren Gaben und Fehlern. Mit Gottes Hilfe wurden Menschen aus beiden Bereichen wertvolle Mitarbeiter im Reich Gottes, nachdem sie sich von Gottes Geist leiten ließen. Lobpreislieder wurden von der „Konfiband“ gespielt. In einem weiteren Gottesdienst wurden die Konfirmandinnen und Konfirmanden eingesegnet. Zuvor durften die jungen Leute bei der Prüfung zeigen, was sie über den christlichen Glauben während ihrer fast einjährigen Konfirmandenzeit gelernt hatten. Unser Bild zeigt die Konfirmanden in Wenkheim mit Pfarrer Oliver C. Habiger und der Gemeindepädagogin Sara Serpi (rechts). Bild: Klaus Reinhart