Werbach

Projekt „Singende Grundschule“ Besondere Aktion machte allen Spaß / Wiederholung in regelmäßigen Abständen ist vorgesehen

Musikstunde im „Haus am Welzbach“

Archivartikel

Werbach.Mit Frühlingsliedern „im Gepäck“ sowie Flöten unterm Arm besuchten die Schüler der Welzbach Grundschule Wenkheim mit ihren Lehrerinnen das Pflegeheim „Haus am Welzbach“ in Werbach.

Pflegedienstleiterin Diep Zimmermann hatte dafür gesorgt, dass dem Kinderchor an diesem Dienstag besonders erwartungsfrohe Augen entgegenblickten. Neue und alte Volkslieder schallten durch das ganze Haus. An der Gitarre begleitete Anja Schultes, die im Rahmen der Kooperation mit der Musikschule Werbach das Projekt „Singende Grundschule“ an der Grundschule umsetzt. Auch die Kinder der Flötengruppen der Musikschule Werbach unter der Leitung von Anja Schultes spielten einige Lieder.

Während manche aufmerksam lauschten, klatschten andere oder sangen die Lieder mit. Unter herzlichem Applaus hieß es dann „Auf Wiedersehen“. Dabei gab es viel Lob von den Senioren für die junge Generation oder auch ein Lächeln oder ein Winken.

Wie es abschließend im Bericht der Verantwortlichen heißt, könnte diese Musikstunde im Pflegeheim der Beginn einer schönen Tradition werden. Denn die Veranstaltung soll nach dem Umzug der Grundschule nach Werbach und der geplanten intensiven Kooperation mit der Musikschule Werbach in regelmäßigen Abständen stattfinden.