Werbach

MSC Werbach Bei besten äußeren Bedingungen

Pumptrack eröffnet

Werbach.Gleich zwei sportliche Highlights gab es am Sonntag in Werbach. Unter besten Wetterbedingungen fand das alljährliche Gaudi-Beachvolleyballturnier des MSC statt.

Schon in der Vorrunde wurde deutlich, dass die Stimmungbestens war. Am Ende gab es auch einen Sieger zu feiern, der örtliche Fechtverein Future Fencing Werbach stellte das beste Team des Tages.

Zur Nachmittagszeit fand der zweite wichtige Punkt des Tages statt. Der örtliche Pumptrack des MSC wurde durch Gemeinderat Michael Zwingmann und Bürgermeisterstellvertreter Albrecht Rudolf eingeweiht. Die beiden mutigen Herren fuhren auch selbst die erste Runde. Rudolf sprach lobende und dankende Worte, er bemerkte unter anderem, dass der Pumptrack das Gelände um das Beachfeld und die Wassertretanlage in Werbach nochmals attraktiver mache.

Vereinsvorsitzender Roland Kraft bedankte sich bei allen Unterstützern, die dieses Fahrradgelände überhaupt erst möglich gemacht hätten.

Im Anschluss waren die Kinder gefragt, sie durften ein Einzelzeitfahren gegeneinander austragen. Die applaudierenden und anfeuernden Rufe der Zuschauer ließen die kleinen Helden nochmals schneller fahren. Der jüngste Starter im Feld war nur drei Jahre alt und meisterte den Parcours mit seinem Laufrad.

Siegerin des Rennens war Finja Mergl, die mit nur einer Sekunde Vorsprung vor Maila Fiederling das Rennen für sich entschied. Alle Kinder erhielten eine Medaille und ein kleines Präsent.