Werbach

Bei bestem Spätsommerwetter Elftes Schleppertreffen in Altertheim lockt Tausende von Besuchern an

Rund 300 Traktoren nehmen Aufstellung

Altertheim.Bei herrlichem Spätsommerwetter strömten mehrere Tausend Besucher zum elften Schleppertreffen der Schlepperfreunde Altertheim und bevölkerten die Straßen des Dorfes Unteraltertheim, um die viele alten Traktoren beim Festzug zu bewundern.

Bereits am Samstag kamen zahlreiche Besucher und Schlepperfreunde, die am Abend ihre Erfahrungen im Festzelt austauschten. 47 Schlepperfreunde blieben über Nacht, zum Teil in ihren alten Wohnwägen.

Auf einer mehrere Tausend Quadratmeter großen Wiese neben der Wiesenmühle nahmen am Sonntag 293 alte Schlepper und Bulldogs Aufstellung. Mit viel Liebe und Sachverstand haben die Besitzer ihre Schlepper geputzt poliert und hergerichtet. Es waren wahre Prachtexemplare unter den Lanz, Güldner, Hannomak, Fendt, Deutz, Eicher, MAN, Unimog und Mc Kormic, alles Fahrzeuge die noch ihre volle Leistung bringen und meisten auch von ihren Besitzern gefahren wurden.

Bei den Oldtimer-PKW waren unter anderem ein Mercedes Baujahr 1939, ein Simca und ein Opel Record Baujahr 1957 zu bestaunen. Es war eine Heerschau von unübersehbaren liebevoll gepflegten Vehikel, das die Tausende von Zuschauern und Besuchern an eine längst vergangene Zeit zurück erinnerte.

Die Schlepperfreunde Altertheim und ihr Helferteam hatten alle Hände voll zu tun, um die Wünsche der Gäste zu erfüllen. Nur weil das Gelände der Wiesenmühle so Ideal ist, wurde der große Ansturm der vielen Besucher bewältigt. Die Schlepperfreunde Altertheim waren sehr zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung und auch das Wetter spielte mit.