Wertheim

Rotary Club Erlös aus Konzert „Liebeszauber“ gespendet

5000 Euro für „Sternenzelt“

Archivartikel

Wertheim.Die stattliche Summe von 5000 Euro kam beim Benefizkonzert „Liebeszauber“ auf der Burg zu Wertheim zusammen.

Mit großzügiger Unterstützung des Rotary Club Wertheim und der Stadt, sowie unter Mitwirkung der Künstler Oksana Krovytska (Sopran), Ulrich Hartung (Barito) und Klaus Straube (Klavier) wurde das klassische Konzert mit Highlights aus Oper, Operette und Musical zu einem großen Erfolg. Anlass für diese musikalische Veranstaltung in der sehr ansprechenden Burgatmosphäre war das zehnjährige Bestehen des ambulanten Kinderhospiz „Sternenzelt“ Mainfranken mit Sitz in Marktheidenfeld.

Der Kinderhospizverein betreut und entlastet Familien mit lebensbedrohlich oder lebensverkürzt erkrankten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Ehrenamtliche Familienbegleiter und eine professionelle Koordinationskraft unterstützen und beraten im häuslichen Umfeld. rcw