Wertheim

Berufsinformationstage Über 2000 Schüler und Besucher werden erwartet

70 Unternehmen stellen 300 Berufe vor

Main-Spessart-Kreis.Die Planungen für die 19. Berufsinformationstage Main-Spessart (BIT MSP) am 16. und 17. März laufen auf Hochtouren, der Arbeitskreis BIT MSP traf sich zu letzten vorbereitenden Gesprächen.

Viele Angebote

Mit über 70 beteiligten Unternehmen, Verbänden und Innungen und mehr als 300 vorgestellten Ausbildungsberufen, Fachschul- und Studienangeboten wird den erwarteten 2000 Schülerinnen und Schülern auch bei diesen 19. Messetagen wieder eine Vielzahl von Angeboten präsentiert. Wie in den vergangenen Jahren wird die Ausstellungsfläche in der Scherenberghalle Gemünden um eine Halle im Außenbereich erweitert.

„Die Messe zeigt die wirtschaftliche Vielfalt unseres Landkreises. Deswegen ist es wichtig, dass alle Schulen ihren Schülerinnen und Schülern den Besuch der Veranstaltung ermöglichen“, erklärt Landrat und Schirmherr Thomas Schiebel.

Informationen für Flüchtlinge

Darüber hinaus bieten die Infotage spezielle Informationen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Landkreis. So will der Landkreis den interessierten Jugendlichen eine Gelegenheit geben, beispielsweise über Praktika mit den Unternehmen ins Gespräch zu kommen.

Der Samstag gilt als Info-Tag für Eltern und Schüler. Bei freiem Eintritt können sie sich von 9 bis 13 Uhr an den Ständen der ausstellenden Unternehmen, Verbände oder Schulen informieren.

Im vergangenen Jahr besuchten insgesamt 2000 Interessierte die Berufsinformationstage Main-Spessart.