Wertheim

Männergesangverein Mitglieder zogen Bilanz

Attila Spielmann als Vorsitzender bestätigt

Külsheim.Die Mitglieder des Männergesangvereins Harmonie Külsheim trafen sich am Mittwochabend im Gasthaus „Zum Speer“ zur Jahreshauptversammlung.

Nach der Eröffnung durch den Vorsitzenden Attila Spielmann berichtete der Schriftführer über das Vereinsgeschehen in den vergangenen Monaten.. Neben den Besuchen verschiedener Liederabende und den örtlichen Auftritten war der eigene Liederabend am 17. November der Programmhöhepunkt des Jahres.

Arbeitsreiches Jahr

Wie es im Bericht der Vereinsverantwortlichen weiter heißt, ging Attila Spielmann intensiver auf einzelne Veranstaltungspunkte ein . Er berichtete von Versammlungen des Badischen Chorverbands und der Versammlung der Sängergruppe V in Waldenhausen. Die eifrigsten Sänger Theo Volpert, Günter Thome, Klemens Grimm und Hans Wachter bedachte er mit einem Präsent.

Außerdem wurden die Sänger Hubert Dahl und Hans Wachter für besondere Verdienste mit einem Gutschein bedacht. Diesen bekam auch der Vize-Chorleiter Heinrich Väth.

Kassier Martin Hofmann berichtete detailliert von Einnahmen und Ausgaben und einem Verlust im Jahre 2018. Kassenprüfer Klaus Hussy sprach von einer hervorragender Arbeit des Kassiers und beantragte die Entlastung des Vorstands. Diese wurde von der Versammlung einstimmig erteilt.

In seinem schriftlichen Bericht erklärte Chorleiter Claudiu Berberich, dass das vergangene Jahr voller Arbeit gewesen sei. Diese habe sich aber gelohnt. Die Bereitschaft zur Mitarbeit sei in dem Chor vorhanden, das sei grundlegend für einen guten Chor. Berberich dankte für die angenehme und kurzweilige Zusammenarbeit.

Unter dem Tagesordnungspunkt Verschiedenes wurden die vorläufigen Termine für 2019 vorgestellt sowie das Thema „Versicherungen des Vereins“ erläutert. Die Sänger diskutierten, wie das Kassendefizit verringert werden kann und stimmten für eine Satzungsänderung aufgrund der Datenschutzverordnung. Die Nachwuchsgewinnung wurde ebenfalls intensiv diskutiert.

Die von Paul Künzig geleiteten Neuwahlen brachten folgende Ergebnisse: Jeweils einstimmig bestätigte die Versammlung Attila Spielmann als Vorsitzender und Martin Hofmann als Kassier. Kassenprüfer bleiben Klaus Hussy und Norbert Braun. Rudi Blatz fungiert weiterhin als Fähnrich.

Mit dem Lied „Harmonie führt uns zusammen“ und dem „Jägerlied“ beschlossen die Sänger die Versammlung.