Wertheim

Gemeinderat Wechsel an der CDU-Fraktionsspitze

Axel Wältz übernimmt Vorsitz

Archivartikel

Wertheim.Mit insgesamt sechs Sitzen zieht die CDU in den neuen Wertheimer Gemeinderat offiziell am Montag, 8. Juli, ein.

Neu wird dabei nicht nur die Verringerung der Sitze von elf auf sechs sein. Neu besetzt ist dann auch die Funktion des Fraktionsvorsitzenden.

Wie jetzt bekannt wurde, fand bereits letzte Woche eine Sitzung aller Fraktionsmitglieder statt, auf der sie sich in einer offenen Wahl einhellig für den 37-jährigen Axel Wältz als neuen Fraktionschef aussprachen. Wältz selbst sprach von einer sehr harmonischen Sitzung.

Kober, Schlachter und Wältz

Er löst damit Udo Schlachter ab, der den Vorsitz von 2014 bis 2019 inne hatte und der vor fünf Jahren den Staffelstab von Dr. Bernd Kober übernahm. Schlachter kandidierte nicht wieder für dieses Amt. Der Dörlesberger war gestern leider nicht zu erreichen.

Axel Wältz ist seit 19 Jahren Mitglied in der CDU, seit dem Jahr 2009 im Gemeinderat tätig und hat seit 2014 das Amt des stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden im Gemeinderat inne.

Für Wältz sei es wichtig, „ein Stück weit die Meinung der gesamten Fraktion zu vertreten, aber vor allem einen guten Stil im Umgang miteinander sowohl in der Fraktion als im Gemeinderat zu pflegen, um am Ende immer gute Beschlüsse fassen zu können“, betonte er gegenüber den Fränkischen Nachrichten.

Auf die Frage, was ihn von seinem Vorgänger unterscheidet, erklärte er: „Jeder Mensch hat einen anderen Charakter. Ich rede ungern über die Vergangenheit, lieber über die Zukunft unserer Stadt und ihre Entwicklung, denn diesem Ziel muss sich alles unterordnen.“

Seine Devise für die neue Aufgabe formuliert er entsprechend knapp und deutlich: „Erst die Stadt“.

Am 8. Juli wird Axel Wältz gemeinsam mit allen anderen gewählten Vertretern offiziell seine Arbeit als Gemeinderat aufnehmen.