Wertheim

Familienfreundliche Stadt: Neues Projekt im Rahmen des Förderprogramms "Soziale Stadt" vorgestellt

Babysitterbörsesoll Angebot abrunden

Archivartikel

Wertheim. "Die Babysitterbörse soll ein weiterer Mosaikstein sein im Bild der familienfreundlichen Stadt." Uwe Schlör-Kempf, der Kinder- und Jugendbeauftragte der Verwaltung stellte das neue Projekt im Rahmen des Förderprogrammes "Soziale Stadt" in einem Pressegespräch gemeinsam mit der Koordinatorin der Börse, Martina Dosch, am Samstag der Öffentlichkeit vor.

Zur gleichen Zeit schlossen

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3770 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00