Wertheim

Aktionsreihe „Markt & Meer“

„Bärlauch – lecker und gesund“

Archivartikel

Wertheim.Mit dem Motto „Bärlauch – lecker und gesund“ geht die Aktionsreihe „Markt & Meer“ weiter. Am Samstag, 6. April, bereichern von 8 bis 14 Uhr neben den Stamm-Markthändlern des Wochenmarkts Gaststände das Angebot. Vieles dreht sich dieses Mal um den Bärlauch, eines der bekanntesten heimischen Wildkräuter. Helgas Backstube der Bäckerei Noz, die zur Stammbesetzung des Wochenmarkts gehört, erweitert am Aktionstag ihre Auswahl um Bärlauchbrot. Zusätzlich gibt es Spezialitäten wie Frischkäse und Pesto mit Bärlauch.

Erstmals zu Gast ist der „Natur pur“-Hofladen von Thomas Garos aus Karbach. Zur Auswahl stehen Olivenöl und eingelegte Oliven aus Griechenland. Außerdem gibt es Marmelade, Honig, Kräuter- und Orangensalz, Seifen und Cremes.

Die Johannes-Diakonie bietet an ihrem Stand neben Bärlauchpesto auch ein Öl aus dem Wildkraut an. Einen Flohmarkt zugunsten des Wohnstifts Hofgarten veranstaltet Trudl Dosch. Ebenfalls auf dem Marktplatz vertreten ist Klaus Malek mit seinen dekorativen Holzarbeiten auf Schwartenbrettern.

Am Stand der Evangelischen Allianz gibt es ein Quiz über Wertheim. Kostenlose Zeitschriften informieren über Ostern, es gibt CDs für Kinder und Osterkarten. „Gespräche und Umarmungen“ sind ebenfalls im Angebot. Bei guter Witterung wird der Waldkindergarten Wertheim dabei sein. Neben Bärlauchmuffins, Kaffee und Kuchen soll es einen Flohmarkt geben. Als Höhepunkt führen die Kinder einen Waldameisen-Tanz auf. Die Aktion „Markt & Meer“ rief die Stadtverwaltung 2016 ergänzend zum Wertheimer „Grünen Markt“ ins Leben. In der Regel am ersten Samstag des Monats steht der Wochenmarkt unter einem kulinarischen Motto. stv