Wertheim

Altstadt Barrierefries Wegenetz in der Altstadt wächst

Baustelle bis zum Ostermarkt geräumt

Wertheim.Die Baustelle in der Mühlenstraße an der Stiftskirche wird rechtzeitig zum Ostermarkt am kommenden Wochenende geräumt. Nachdem dort zunächst die Stadtwerke Versorgungsleitungen erneuert und die Telekom Glasfaserkabel verlegt hatten, wurde der Baustreifen mit Teer verschlossen.

In den vergangene Tagen verlegte dann eine Würzburger Baufirma auf dem Streifen Platten. Diese sind mit Kinderwagen, Rollstuhl oder Rollator besser zu nutzen als die holprigen Pflastersteine. So wird das Netz dieser barrierefreien Wege derzeit nach und nach erweitert. Entsprechende Streifen stehen schon in der Gerber- und der Rathausgasse sowie anderen Abschnitten vereinzelt zur Verfügung. Diese Wege werden nur dann angelegt, wenn ohnehin Tiefbauarbeiten anstehen. „Wenn sich solche Gelegenheiten ergeben, dann lassen wir das gleich mit erledigen“, erläutert Stadtbaumeister Armin Dattler. So könne man Kosten sparen. „Es ist aber schwierig vorherzusagen, wann das Netz in der Altstadt komplett zur Verfügung steht“, so Dattler gegenüber den Fränkischen Nachrichten. wei