Wertheim

Gesucht Job-Coaches für Flüchtlinge

Bei Arbeitssuche behilflich

Main-Spessart.Ein wichtiger Schritt für eine erfolgreiche Integration von Geflüchteten in Deutschland ist die berufliche Eingliederung in den Arbeitsmarkt.

Doch gestaltet sich die Suche nach einem Arbeitsplatz häufig schwierig, da die Flüchtlinge neben den formalen Anforderungen auf viele weitere Hürden stoßen, wie beispielsweise mangelnde Sprachkenntnisse oder fehlende Qualifikationsbescheinigungen. Deshalb möchte das Landratsamt Main-Spessart gemeinsam mit integrAIDE (einem gemeinnützigen Social Start-Up aus Würzburg) Ehrenamtliche schulen, dass sie Geflüchteten bei der Suche nach einem Arbeitsplatz behilflich sein können.

Hierzu bietet die Laura Senger von der Koordinierungsstelle „Netzwerkarbeit Asyl“ am Landratsamt Main-Spessart ein Seminar an. Der Workshop findet am 15. und 16. Juni 2018 auf der „Benediktushöhe“ in Retzbach statt. Während des Workshops werden die Ehrenamtlichen durch fachkundige Mitarbeiter von integrAIDE auf ihr Engagement vorbereitet.

In sieben Modulen erfahren sie von Arbeitsrecht bis hin zu interkulturellen Besonderheiten alles, was sie als Job-Coach wissen müssen.

Job-Coaches unterstützen Geflüchtete bei der Suche nach passenden Stellen, bei der Sichtung und Überarbeitung von Bewerbungsunterlagen, bei der Kontaktaufnahme mit Unternehmen und begleiten sie von den ersten Schritten bis nach der Anstellung persönlich.

Wer kann Job-Coach werden? Jeder, der Freude an der Arbeit mit Menschen hat und sich gerne ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe engagieren möchte.

Weitere Informationen gibt es unter www.integrai.de oder bei Laura Senger, Tel: 0 93 53 / 7 93 10 21, E-Mail: Laura.Senger@Lramsp.de. Anmeldungen sind bis zum 2. Mai 2018 bei Laura Senger möglich. pm