Wertheim

Beim Amtsgericht verhandelt: Reifengröße passte nicht

Bescheinigung war gefälscht

Archivartikel

Wertheim. Um die Kosten für die Zulassung seines Opel Calibra gering zu halten, fälschte ein junger Mann aus Würzburg eine Unbedenklichkeits-Bescheinigung der Reifenfirma Toyo und legte sie im Februar einem Autosevice-Unternehmen in Wertheim vor. Er wollte erreichen, dass nicht zugelassene Reifen auf den Felgen montiert werden. Wegen Urkundenfälschung verurteilte jetzt das Amtsgericht Wertheim

...
Sie sehen 22% der insgesamt 1881 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00