Wertheim

Busbahnhof Teilweise Neuregelung für Linienbusse

Beschilderung gibt Auskunft über neue Haltepunkte

Archivartikel

Wertheim.Die Linienbusse am Wertheimer Busbahnhof fahren ab sofort teilweise an neuen Haltepunkten ab.

Am Haltepunkt 1 fahren die Linien 972 Richtung Wessental-Freudenberg und 977 Richtung Miltenberg ab.

Am Haltepunkt 2 starten die Linie 977 nach Würzburg und 982 (85) in Richtung Stadtprozelten-Miltenberg sowie die Linie 983 (83) Stadtprozelten-Altenbuch-Eschau.

Am Haltepunkt 3 fahren die Linien 941 Tauberbischofsheim-Lauda und 986 (8051) Marktheidenfeld ab.

Ab Haltepunkt 4 startet die Linie 973 Bettingen-Dertingen-Kembach-Höhefeld.

Am Haltepunkt 5 fahren die Busse der Linie 971 Bestenheid sowie 976 Hofgarten (Stadtbus) ab.

Vom Haltepunkt 6 starten die Buslinie 974 Bestenheid (Stadtbus) sowie die Linie 991 NightLife-Shuttle.

Der Haltepunkt 7 dient der Reserve.

Am Haltepunkt 8 vor dem Bahnhof starten künftig alle Ruftaxi-Fahrten.

Der Haltepunkt 9 wird aufgelöst.

Am Haltepunkt 10 fahren die Linien 972 und 973 Gymnasium-Gemeinschaftsschule sowie die Linie 975 Reinhardshof (Stadtbus) ab.

Der Haltepunkt 11 dient der Reserve in der Rushhour.

Am Haltepunkt 12 startet die Linie 971 Vockenrot-Dörlesberg-Sonderriet-Hundheim-Külsheim-Tauberbischofsheim. stv