Wertheim

42. Kembacher Dorf- und Weinfest Den Gästen gute Musik und edle Tropfen geboten / Stelldichein der Weinhoheiten

Besucher jeden Alters hatten Spaß

Kembach.Das 42. Dorf- und Weinfest wurde in Kembach zwei Tage lang gefeiert. Die Festbesucher nutzten dabei auch gerne die Möglichkeit, den überaus gelungenen Umbau des Rathauses in Augenschein zu nehmen.

Die im Untergeschoss eingerichtete Kaffeebar wurde gerne aufgesucht. Schon in den Nachmittagsstunden des Samstags war der Festplatz gut frequentiert, als Spezialität wurden „Schnickerli“ angeboten.

Früher waren „Schnickerli“ ein typisches „Arme-Leute-Essen“. Es besteht aus in Streifen geschnitten Innereien von Wiederkäuern, Kuheuter oder Magen.

Ein Blickfang in der Kembacher Ortsmitte war der als Dach aufgespannte Fallschirm über dem mit vielen bunt blühenden Blumen geschmückten Dorfbrunnen. Zum Festauftakt spielte die Band „The Jets“, die bei vielen Tanzbegeisterten einen exzellenten Ruf genießt.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen gekrönter Häupter. Weinhoheiten aus Tauberfranken stießen mit den Weinfreunden an. Zum Ausschank kamen edle Tropfen ortsansässiger Erzeugerbetriebe. hw