Wertheim

Kinderkulturwochen Mädchen und Jungen lassen Kreativität freien Lauf

"Blaudruck" ein Dauerbrenner

Wertheim.Wie viele T-Shirts und Taschen hier wohl schon "schöngefärbt" worden sind? Das weiß keiner so ganz genau, nicht einmal Constanze Neuendorf. Das Drucken mit historischen Modeln gebe es schon länger, als sie selbst im Grafschaftsmuseum arbeite. Und das seien schon mehr als 20 Jahre, verrät sie. Gleich darauf wendet sich Constanze Neuendorf wieder den Mädchen und Jungen zu, die am gestrigen Vormittag im Halbkreis um sie standen, ihre Hilfe oder ihre Tipps wollten. Der "Blaudruck" ist also auf jeden Fall ein Dauerbrenner, nicht nur, wie diesmal wieder, im Rahmen der Kinderkulturwochen.

Nach einigen kurzen Erklärungen der Expertin - dabei zeigte sie die zur Verfügung stehenden Model, wie die Druckstöcke genannt werden - ging es flott ans Werk.

Auch wenn die Motive natürlich vorgegeben waren, so konnten die Kinder ihrer Kreativität doch einmal mehr freien Lauf lassen. Das war zum Beispiel der Fall bei der Anordnung auf einem Hemd oder einer Tasche - deren Stoff nimmt die Farbe übrigens schwerer auf.

Und Constanze Neuendorf verriet ganz am Rande dann auch noch, dass sie sich für ein neues Projekt im Grafschaftsmuseum derzeit intensiver mit dem Thema und der Farbe "Blau" beschäftigt. Man darf schon jetzt gespannt sein, was dabei wohl herauskommt. ek