Wertheim

Praktikum

Bundespolitik hautnah erlebt

Archivartikel

Berlin.Einen Monat lang durfte die Wertheimerin Christiane Reiner den politischen Betrieb in Berlin miter-leben: „Ich konnte erfahren wie vielseitig, komplex, und oft auch hektisch der Alltag eines Bundestagsabgeordneten ist“, so die 18-Jährige. Das Praktikum soll der angehenden Studentin bei der Entscheidung helfen, welches Studium sie zum kommenden Wintersemester wählen wird.

Alois Gerig ist Vorsitzender des Ausschusses Ernährung und Land-wirtschaft, weshalb sich die inhaltliche Arbeit, die Veranstaltungen und Termine oft um Agrarthemen drehten. Neben der Arbeit im Bundestagsbüro hatte Christiane Reiner die Möglichkeit, den Wahlkreisabgeordneten zu fachpolitischen Terminen wie der Ausschusssitzung, Treffen der Fraktionsgruppen, aber auch mit Verbänden zu begleiten. Außerdem besuchte sie Plenardebatten.

„Mein Praktikum bot mir eine besondere Perspektive, durch die ich einen umfassenden Einblick in die Arbeitsweise eines Politikers und seinen Mitarbeitern gewinnen konnte. Es war eine aufregende und interessante Zeit, die mir sehr viel Spaß gemacht hat“, zog Christiane Reiner ihr Fazit über ihre Zeit in Berlin. pm