Wertheim

Gewölbegaukler

Das Ding der Nibelungen

Wertheim.Die Convenartis-Gewölbegaukler zeigen am Freitag und Samstag, 23. und 24. Februar sowie am 2. und 3. März, das Theaterstück „Das Ding der Nibelungen“ von Ingo Sax. „Gibt es noch Helden, die es wert sind, besungen zu werden?“, fragt sich der antike Barde verzweifelt. Hilfe naht durch zwei mythische Besucherinnen. Doch die Helden, die sie ihm präsentieren, wollen ihm nicht ganz gefallen. Allzu seltsam stellen sich die bekannten Gestalten aus der Nibelungensage an, allen voran der Recke Siegfried. Da können die Damen ihre ganz eigenen Pläne durchsetzen. Und so nimmt das Schicksal seinen Lauf.

Das Stück, das Regisseurin Bernadette Braunbeck ausgesucht hat, verspricht viel Komik und gute Laune und nebenbei ein Eintauchen in die bekannteste deutsche Heldensage. Dies werden die Schauspieler wie gewohnt einfallsreich und bunt in Szene setzen. Karten gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Buchheim und bei Kreative Welt. cva