Wertheim

VHS-Kino Schicksalhafte Liebesnacht bringt Gerichtsmedizinerin in Bedrängnis

Das Geheimnis von Nepal

Wertheim.Diese Woche wird im VHS-Film eine Gerichtsmedizinerin durch einen One-Night-Stand in eine gefährliche Mordermittlung hineingezogen. Der Film läuft am morgen um 18.30 Uhr und am Mittwoch um 20.30 Uhr im Roxy-Kino in Wertheim.

Im Neapel der Gegenwart feiern die reichen und kultivierten Eliten Feste wie in der römischen Antike. Mitten drin befindet sich die Gerichtsmedizinerin Adriana (Giovanna Mezzogiorno). Als Adriana auf einer Party den schönen Andrea (Alessandro Borghi) kennenlernt, kommt es zu einer schicksalhaften Liebesnacht. Am nächsten Tag sind die beiden wieder verabredet, doch Andrea taucht nicht auf.

Erst als Adriana ein Mordopfer begutachtet, wird ihr klar, was mit Andrea passiert ist. Wer war sein Mörder? In der gemeinsam verbrachten Nacht hat Andrea heimlich Nacktfotos von Adriana gemacht, als sie schlief. Der Kommissar Antonio sieht die Bilder und verliebt sich in Adriana. Doch ist sie wirklich unschuldig? Als Adriana durch die Straßen von Neapel treibt, scheint sie immer wieder Andreas Geist zu begegnen. Tatsächlich ist es jedoch sein vermisster Zwillings-Bruder Luca. Von Istanbul nach Neapel: Nachdem Regisseur Ferzan Ozpetek („Männer al dente“) seinen letzten Thriller „Red Istanbul“ in seinem Heimatland Türkei inszenierte, begeistert er sich nun für eine Stadt, die ebenso viel Geschichte vorweisen kann. Der Mystery-Thriller „Das Geheimnis von Neapel“ zeichnet ein barockes Bild von der italienischen Großstadt. Ein rauchendes Fest, ein grausamer Mord. Frei ab zwölf Jahren. prk