Wertheim

„StrongTeam Höhfeld“ Zwei Frauen und vier Männer aus der Höhengemeinde sind bei spektakulärem Hindernislauf auf den Geschmack gekommen

„Der Adrenalin-Kick war immens“

Archivartikel

Warum tut man sich das an? „Weil es einfach geil ist“, begründet das „StrongTeam Höhfeld“, warum es nach seiner Premiere im Mai wieder beim „StrongmanRun“ auf dem Nürburgring starten will.

Höhefeld. Es fing alles damit an, dass sich Marco Väth im Winter überlegt hat, „was man Verrücktes machen kann“. Dabei ist der Höhefelder, der schon Triathlon- und Marathonläufe erfolgreich absolviert

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4278 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00