Wertheim

In der Brunnenstadt: Der fehlende Heimvorteil machte sich beim Ergebnis von CDU-Kandidat Alois Gerig bemerkbar

Die Liberalen konnten bei den Erst- und bei den Zweitstimmen punkten

Archivartikel

Külsheim. Auf einem hohen Niveau kann der Verlust schon einmal sehr deutlich ausfallen. Das ist eine Erfahrung, die bei der Bundestagswahl die CDU in Külsheim machen musste. Aber auch die SPD kam nicht ungerupft davon. Konnte ihre Direktkandidatin die Bewerberin der FDP gerade noch so auf Distanz halten, so mussten die Sozialdemokraten bei den Zweitstimmen die Liberalen an sich vorbeiziehen

...
Sie sehen 19% der insgesamt 2114 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00