Wertheim

Inner Wheel Club Benefizkonzert am 28. September mit Vocalensemble „NotaBene“ im Arkadensaal / Erlös kommt der Kindertagesstätte „Kinderhaus Reinhardshof“ zugute

Ein Abend voller Liebeslieder und -lyrik

Archivartikel

Wertheim.Der Inner Wheel Club Tauberfranken, der weltweit größte weibliche Serviceclub, der sich der Förderung sozialer Projekte verschrieben hat, veranstaltet am Freitag, 28. September, um 19.30 Uhr (Einlass: 19 Uhr) im Arkadensaal in Wertheim ein Benefizkonzert mit dem Vokalensemble „NotaBene“.

Mehrstimmiger edler Chorgesang aus vergangenen Jahrhunderten ist das Markenzeichen des Vokalensembles NotaBene aus dem Taubertal. Nach den Erfolgen von NotaBene mit der Verbindung von Vokalmusik und Märchen erarbeitete man unter dem Motto „Liebes Lied !“ ein neues Programm.

Heute wie ehedem ist die Liebe und ihre Verwicklungen stets ein „Dauerbrenner“. Die Chorstücke – angefangen von der frühen Polyphonie über die Scherz- und Liebeslieder des Mittelalters und der Renaissance bis hin zur Romantik – kreisen meist um das Thema Liebe.

Dabei umreißen die Vokalstücke einen Zeitrahmen von mehr als 500 Jahren: Von Spottliedern aus dem frühen 16. Jahrhundert bis zum Brahmslied reicht die Bandbreite. Eine besondere Zuneigung verbindet das Ensemble mit Georgien und seiner kunstvollen, über Generationen vererbten mehrstimmigen Gesangstradition. Selbstverständlich bereichern auch diese polyphonen Liebeslieder aus dem Kaukasus den Konzertabend.

NotaBene verbindet nicht nur acht einzelne Charaktere, sondern auch eine breite Palette an mehrstimmiger Gesangskunst. Ein Auftritt von NotaBene stellt eine Verbindung von mehrstimmiger Vokalmusik und sprachlich-unterhaltsamen Elementen dar: Ausgewählte Liebesgedichte von Rilke, Brecht, Hebbel, Schiller, Heine und weiteren Lyrikern wurden literarisch-szenisch umgesetzt und zu einem Gesamtwerk gestaltet. iwc