Wertheim

Gregor Märker stellt aus

Ein Schwerpunkt: Streetfotografie

Archivartikel

Marktheidenfeld.Die Fotografien von Gregor Märker bewegen sich in verschiedenen Genres und greifen unterschiedliche Aspekte dieser Kunstform auf. Ab 5. Mai stellt der Künstler seine Werke im Franck-Haus von Marktheidenfeld aus.

Einen Schwerpunkt bildet die Streetfotografie. Durch Beobachten des täglichen Lebens finden sich Motive, die häufig eine Mischung aus der klassischen Szene auf der Straße und Stadtansichten oder Details ergeben. In den Bildern ergeben sich realistische Wiedergaben, gepaart mit abstrakten Elementen, die durch Langzeitbelichtungen entstehen. Ein weiterer Schwerpunkt besteht in der Portrait-, genauer gesagt der Konzertfotografie.

Gregor Märker lebt seit 2006 mit seiner Familie in Lohr und stellt seit 2014 unter dem Pseudonym H. Max regelmäßig seine Arbeiten aus. Zusätzlich betreibt er eine ständige Ausstellung in den Räumen der Augenklinik Lohr.

Die Ausstellung im Franck-Haus läuft von Samstag, 5. Mai bis Sonntag, 24. Juni 2018. pm