Wertheim

Bronnbacher Klassik Festliche Bach-Trompetengala am Pfingstsonntag in der Klosterkirche

Ensemble ist bis ins Detail aufeinander eingespielt

Archivartikel

Bronnbach.Zu einer schönen Tradition ist es geworden, Pfingsten in Bronnbach mit festlichen Trompeten- und Orgelklängen zu feiern.

In diesem Jahr wird das renommierte Trompetenensemble Stuttgart erstmals gemeinsam mit dem preisgekrönten Domorganisten Johannes Mayr (Stuttgart) in der Klosterkirche gastieren. An der Schlimbach-Orgel präsentieren die fünf Musiker am Pfingstsonntag, 20. Mai, um 17 Uhr glanzvolle Trompetenmusik von J. J. Mouret, H. Purcell, J. Clarke meditative Werke für Corno da caccia Mendelssohn-Bartholdy und virtuose Orgelwerke/Improvisationen.

Die Mitglieder des Trompetensembles Stuttgart konzertieren seit ihrem Studium an den Musikhochschulen Stuttgart, Köln und Würzburg gemeinsam. Sie sind bis ins kleinste Detail aufeinander eingespielt.

In zahlreichen Festivals wurden sie für Konzerte und Trompetenpartien in Kantaten und Oratorien von Bach, Händel und Telemann verpflichtet.

Johannes Mayr zählt zu den innovativsten Organisten seiner Zeit. Er ist ein preisgekrönter Meister der Orgelimprovisation und bezaubert die Zuhörer mit seinem unnachahmlichen Gespür, einer Orgel noch nie gehörte Klänge zu entlocken. pm